Main Page Sitemap

Was bedeutet nette bekanntschaft


was bedeutet nette bekanntschaft

Manche meiner Bekannten sind überschwenglich.
Akkusativ die Bekanntschaft die Bekanntschaften, bedeutungen, Beispiele und Wendungen das Bekanntsein; Kontakt, persönliche Beziehung, grammatik Plural selten Beispiel eine Bekanntschaft anknüpfen Wendungen, Redensarten, Sprichwörter jemandes Bekanntschaft machen sex in der Olympischen Spiele in london Bilder (mit jemandem bekannt werden; mit jemandem Verbindung aufnehmen) mit etwas Bekanntschaft machen (umgangssprachlich; oft ironisch: mit etwas Unangenehmem.
Es heißt nur, sie haben unterschiedliche Temperamente.
Wenn ein Bekannter anfängt, näher an mich heranzudriften, indem Vertrautheit aufgebaut wird - nach dem Singen bleibt sie noch auf einen Rotwein und wir quatschen über Gott und die Welt, auf Ausflügen bietet sie an, mit mir das Zimmer zu teilen - dann überlege ich.
Ich habe da ein ziemlich großes Problem mit der im Forum und anderswo oft auftauchenden Ansicht, daß "Bekannte" irgendwie etwas Geringeres sind als Freunde, und man Freunde zu Bekannten "abstufen" kann, will, oder muß.Das ist aber rollentypisches Verhalten, wenn ich das sehe, rechne ich es raus.Erstens geht meines Erachtens die Vertraut heit, die eine Freundschaft definiert, nicht weg, wenn das Wohlwollen und das Vertrauen auf Großzügigkeit, das ebenfalls eine Freundschaft definiert, weggegangen ist.Oder es war nett, mal die Nacht durchzuquatschen, aber bei Licht betrachtet haben wir nicht genug gemeinsam, um das auf Dauer interessant zu machen.Und manche meiner Freunde sind kühl und würden nicht mal sagen "du bist schon OK" wenn sie zehn Euro dafür kriegen würden, sagen "wir kommen schon klar, kein Streß und machen nur Kommentare über meine Erscheinung wenn ich meinen Pulli auf links anhabe.Und wenn ich eine Bekanntschaft zu einer Freundschaft machen möchte, gehe ich genauso vor und gucke mal, was zurückkommt.Also mache ich der Bekannten Komplimente, bringe ihr mal was aus der Küche mit, sage Gutes über sie und umarme sie, wenn wir uns treffen.Das heißt aber nicht, daß die Bekannte eine Freundschaft will, oder der Freund sich zurückziehen.Nähe ist eine mehrdimensionale analoge Skala, kein Ein/Aus-Schalter.Vielleicht möchte ich mit ihr das Zimmer teilen, aber ihr dennoch nicht von meinen besonders "geeky" Hobbies oder meinen verflossenen Liebschaften erzählen.All das wird aber immer wieder neu verhandelt.Und je nachdem sage ich dann "ich muß dich jetzt leider vor die Tür kehren" oder "nö, ich hab lieber ein Einzelzimmer oder eben nicht.



Zweitens sind meine Bekannten nette Leute, die ich mag, auch wenn ich nicht erwartee, daß sie sich für mich besonders weit aus dem Fenster lehnen, mit denen ich was gemeinsam habe, und ohne die das Leben wesentlich langweiliger wäre.
Synonyme zu, bekanntschaft, freundeskreis, Freundschaft, Umgang, Verbindung, aussprache, betonung: Beknntschaft, grammatik.
Frauen, habe ich den Eindruck, tendieren eher dazu, am überschwenglichen Rand ihres Temperaments aufzutreten, Männer eher auf der kühlen Seite.
Wenn ich jemanden nicht mag, oder nicht gerne mit ihm zusammen was mache, oder nichts habe, was mich mit ihm verbindet, ist das kein Bekannter, sondern höchstens jemand, den ich (leider) kenne.Jemand, mit dem mich noch Vertrautheit aber kein Wohlwollen oder Vertrauen mehr verbindet, ist kein "Bekannter" sondern ein ehemals-Freund, mit dem ich komplett anders umgehe.Und wenn ich nachts um zwei am Flughafen, hundert Kilometer von daheim, gestrandet bin, ruf ich den Freund.Wortart: Substantiv, feminin, häufigkeit: Rechtschreibung, worttrennung: Bekanntschaft, bedeutungsübersicht das Bekanntsein; Kontakt, persönliche Beziehung, mensch oder Kreis von Menschen, die jemand kennt; Bekanntenkreis.Die sagen solche Sachen wie "ich hab dich lieb oder "du bist die beste" oder "ohne dich sind wir doch aufgeschmissen machen mir Komplimente wenn ich was Hübsches anhabe und bewundern meine Kochkunst.Singular, plural, nominativ die Bekanntschaft die Bekanntschaften, genitiv der Bekanntschaft der Bekanntschaften, dativ der Bekanntschaft den Bekanntschaften.




[L_RANDNUM-10-999]
Sitemap